Motorsportclub der Polizei Braunschweig im ADAC e.V.

Der MSC ist Niedersachsens größter ADAC-Ortsclub mit  835 Mitgliedern. Er ist ein eigenständiger gemeinnütziger Verein und bietet seinen Mitgliedern ein umfangreiches Spektrum an Aktivitäten in vielen unterschiedlichen Abteilungen.

Eine kleine Gruppe Polizeibeamter, die begeisterte Motorradfahrer waren, schlossen sich 1929 dem Polizeisportverein als Motorsportabteilung (MSA) an. Die Wiedergründung der MSA nach dem II. Weltkrieg erfolgte im November 1951 und kurz darauf, am 10. Juni 1954, gründeten die Mitglieder den eigenständigen 

 "Motorsportclub der Polizei Braunschweig im ADAC e.V." (MSC Polizei BS)

als ADAC Ortsclub, wie er noch heute besteht.  Er ist heute der größte Ortsclub des ADAC Niedersachsen/ Sachsen-Anhalt und bundesweit der größte "Polizei-Motorsportclub". Der MSC ist ein gemeinnütziger Club, er ist Mitglied in vielen Verbänden und Organisationen:

  • Internatonal Police Motorsport Corporation (IPMC)
  • Stadtsportbund Braunschweig (SSB)
  • Landessportbund Niedersachsen (LSB)
  • Niedersächsischen Fachverband für Motorsport (NFM)
  • Deutschen Motorsportbund (DMSB)
  • Deutschen Seifenkisten Derby (SKD)
  • Deutschen Minicar Club (DMC)
  • Bund Deutschen Radfahrer (BDR)
  • Verkehrswacht Braunschweig (VWB)
  • Deutschen Amateur und Radioclub (DARC)
  • Welfenpokalgemeinschaft (WP)
  • Deutschem Vespaclub (DVC)
  • Niedersächsischer Turnerbund (NTB)

Deutlich wird dadurch auch die Wandlung vom reinen Motorsport in die Breitenarbeit mit "Individual-Sportarten", besonders mit attraktiven Angeboten für Jugendliche. Als ADAC Ortsclub vertreten wir natürlich die mobilen Interessen unserer Mitglieder. Wir leben Kameradschaft-Rat und Hilfe. 

Schauen Sie ruhig einmal vorbei - Sie werden staunen.