Seifenkisten

Die Seifenkistenrennen

Seifenkistenrennen gibt es schon lange beim MSC der Polizei Braunschweig. Schon 1984 wurde in Braunschweig vom MSC ein DSKD-Landesmeisterschaftslauf in der Innenstadt durchgeführt. Mehr als 10.000 Zuschauer verfolgten die Rennen auf der Helmstedter Straße.

Es folgten in Braunschweig noch zwei Rennen im Ortsteil Broitzem.
Danach wurde es etwas ruhiger, man fuhr zwar noch Rennen bei anderen Veranstaltern, aber eigene Veranstaltungen wurden nicht mehr durchgeführt. Die Kinder waren halt zu groß geworden und die Kisten waren kaputt oder wurden verkauft.



Im Jahr 2000 erinnerte sich Frau Lefarth vom Kunstmuseum Wolfsburg anläßlich einer Ausstellung an uns und fragte an, ob es möglich sei, wieder ein Rennen in Wolfsburg zu veranstalten, die notwendigen Seifenkisten würden in einem Projekt im Museum unter Beteiligung der Lehrwerkstatt von Volkswagen hergestellt.
Der MSC sagte zu, war das doch eine Gelegenheit, diesen schönen Sport in der Region wieder aufleben zu lassen. So geschah es dann auch, Lehrlinge, darunter Schüler aus Südafrika, bauten sechs Seifenkisten und die Veranstaltung wurde ein voller Erfolg.

 

Dem Kunstmuseum ist es zu verdanken, dass es wieder Seifenkisten gab.
Schon kamen die Anfragen, ob wir nicht auch in Braunschweig ein Rennen veranstalten könnten. Die Berufbildende Schule 1 baute dank der Kontakte von Herrn Niemsch und mit Unterstützung der VOLKSWAGENBANK sechs weitere Kisten, die Freie Schule und der Bezirksrat mit seinem rührigen Bezirksbürgermeister Barkow tritt als Veranstalter auf.
Die Freiwillige Feuerwehr in Reislingen feiert Jubiläum, auch dort wurden Kisten gebaut, das Rennen war am 2.6.2001. Nun gibt es insgesamt 14 Kisten in der Region!
Damit müsste es gelingen, den Sport wieder jährlich durchführen zu können.
Der MSC ist dabei!

Wer mitmachen will, ist bei uns gern gesehen!
Also ran an diese schöne Aufgabe für unsere Kinder und mitmachen.

Kontakt

Eva Groß
Fliednerstraße 16
38108 Braunschweig
Telefon 0531-350900
Mobil 0173-6148574
E-Mail verfassen