MSC Boßeln am 11.10.2020

Trotz der andauernden "Corona-Zeit" war es wieder ein wunderschöner Tag zum Boßeln. Sonnenschein, nicht zu kalt und kein Wind, also beste Voraussetzungen. Am 11. Oktober 2020 trafen sich so gegen 10:00 Uhr 35 Mitglieder der Touristik am Eingang des "von Thünen Instituts", früher FAL. Nach dem Einchecken fuhren wir zum Forum, stellten die Autos ab und das Boßeln begann. Die erste Runde lief sehr gut, an jeder Kreuzung anhalten und etwas trinken war dieses Jahr nicht, aber am "Wendepunkt" gab's dann doch ein Schnäps'chen und dann boßelten wir wieder zurück zur Mittagspause. Da ging es dann doch etwas schneller. Das von Erwin selbstgemachte Schmalz mit Grieben und das frische Brot schmeckte wieder wunderbar. Nun wurde es dann doch etwas ungemütlicher, Regen setzte ein und kälter war es auch geworden. Also "Verabschieden und ab nach Hause" war angesagt. Wer wurde Sieger? Diesmal nicht die Mannschaft von Reinhard.  So ging der Tag schnell vorbei.