Harzwanderung am 04.03.2018

Wie in jedem Jahr stand die Harzwanderung wieder auf dem Plan, diesesmal war allerdings der Teilnehmerkreis sehr geschmolzen, weil "Grippe, Geburtstage, Urlaub" etliche Absagen kamen, so starteten 13 Mutige den Weg nach Braunlage. Dort angekommen gab es erst einmal Gulaschsuppe zum stärken im Hotel Brunnebach. Dann entschieden wir uns, weil das Wetter sehr gut war, diesmal die Rund-Tour  etwas zu erweitern, so kamen wir an einer Eselskoppel vorbei, sahe Alpakas und dann war die Frage, wie geht der Weg weiter. Die Handy Navis versagten - kein Netz, Karte hatte keiner, also wanderten wir quer über leere Felder und Dauerdiskussion ob wir den richtig laufen. Nun denn,  mit leichter Verspätung waren wir wieder am Hotel und genossen unso mehr den Kaffee und Kuchen. Natürlich baute Felix wieder den obligatorischen Schneemann, so 20 cm groß und dann ging es wieder heim. Ein lustiges und schönes Tageserlebnis.