MSC Anfahrt 2016 zum Kinomuseum

Am 03.04.2016 trafen sich 30 aktive Touristikmitglieder zur Anfahrt. Schon beim Treffen am Wendenturm um 11:00 Uhr waren die Fragen schon heftig, man musste schon bei der Fahrt zur Frickenmühle "seltsame" Fragen beantworten. Wer wusste schon warum "Thune" Thune heißt? Und Internet ging wegen Empfangsproblemen auch nicht.  Aber Felix hat uns dann bei der Frickenmühle sehr ausführlich erläutert, was die Mühle für eine besondere Geschichte hatte. 

Hier wurde auch die ersten Zwischenmahlzeit genommen und weiter ging es durch die wunderbare Frühlingsnatur nach Vollbüttel. Was für eine schöne Tour, wohl kaum würde man allein diese Wege fahren. Und nun ging es aber richtig zur Sache, denn der "Papierflieger", der aus einem DIN A 4 Bogen herzustellen war, musste jetzt seine Flugeigenschaften unter Beweis stellen. Einige gingen zwar hoch, stürzten dann aber ab. Es war auch bei wechselnden Winden nicht leicht für die kleinen Flieger. Dann ging es ins Kinomuseum. Es erwartete uns eine exzellente Führung und unsere jungen Teilnehmer haben ganz schön gestaunt. Was kamen da nicht alles für Erinnerungen auf. Zum Abschluss gab es dann noch einen tollen echten Schwarz-Weiß-Film mit "Dick" und "Doof" - so richtig zum Lachen ! Beim anschließenden Kaffee und Kuchen war die Siegerehrung, Fred Wandtke und Annegret haben der ersten Platz belegt. Gratulation! Das Beste aber war die Ansage von Felix: "Schaut einmal alle unter euren Stuhl", denn irgendwer wird einen Zettel dort finden und der ist dann der Ausrichter der nächsten Anfahrt. Und wen hat es getroffen? Unsere Touristikleiterin Ilona Höckendorf! Da war die Stimmung natürlich noch einmal ganz oben. Danke liebe Familie Krull für diesen schönen Tag.